Zurück zu → Veranstaltungen

Die interaktive TAfel im NaWi-Unterricht

Das Interaktive Whiteboard im naturwissenschaftlichen Unterricht Ein interaktives Whiteboard (IWB) ist damit ein zentralisierendes multimediafähiges Werkzeug, das sich primär für die Gestaltung frontaler Phasen im Unterricht eignet. Für den Chemieunterricht bzw. Unterricht in den anderen NaWi-Fächern ergeben sich vor allem folgende Potenziale: I) Planung, Durchführung und Auswertung von Experimenten • Planen und entwickeln von Versuchsapparaturen • Aufzeichnen von Experimenten (in Kombination mit einer Dokumentenkamera) • Auswertung von Experimenten o Messwerte ans IWB senden (XC Collaboration) o Steuerung digitaler Messwerterfassungssysteme (Cassy, Cobra, Vernier, CBL...) von der Boardfläche aus in Demonstrationsversuchen o Präsentation und Auswertung von Messdaten / Graphen von Messwerterfassungssystemen für Schüler (Vernier Lab Quest 2) II) Auswertung von Bildern, Animationen, Simulationen und Filmen • Modellierung chemischer Vorgänge auf der Teilchenebene durch Zeichenwerkzeuge und Endloskloner o Entwerfen von Reaktionsmechanismen o Auswertung des Wasserstrahlexperiments o Entwicklung von Atommodellen (Schalenmodell) und Bindungsmodellen (EP-Bindung) • Auswertung von Filmen, Simulationen und Animationen o Annotieren von Bildern und Filmen o Ausschneiden von Schlüsselszenen mit dem Kamerawerkzeug (step&parts Abbildungen wie in Comics) o Steuerung von Simulationen und interaktiven Bildschirmexperimenten (IBE) • Auswertung von 3D-Darstellungen von Molekülen / Kristallstrukturen o s.o. Angebote des IDN der LUH (Projekt iWnat) • differenzierende chemie- bzw. NaWi-spezifische IWB-Schulungen an konkreten Unterrichtsszenarien aus dem Unterricht in den IWB-Systemen von SMART Technologies (SMARTboard), Promethean (ActiveBoard) und Hitachi (Starboard) • Einbindung des IWB in Laptop- und Tabletklassen • Nutzung anderer digitaler Geräte in Kombination mit dem IWB (Dokumentenkamera, digitale Messwerterfassung, Smartphones, ...)


Termin24.04.2019 15:00 - 24.04.2019 18:00
→ In Kalender eintragen
OrtWeiderbaum 4, 25704 Meldorf
→ Auf Landkarte zeigen
Referentin / ReferentDr. Bernhard Sieve
Max. Teilnehmer20
OrganisationUni Rostock

Klingt interessant?


Möchten Sie teilnehmen? Dann → buchen Sie bitte diesen Termin!


Informationen zur Stützpunktschule


Diese Veranstaltung wird von der Stützpunktschule 'Gemeinschaftsschule des Schulverbandes Meldorf in Meldorf' koordiniert [→ Leitdaten] . Alle Veranstaltungen dieser Stützpunktschule finden Sie → auf dieser Seite.

Rückfragen zu diesem Termin beantworten die Koordinatorinnen und Koordinatoren der Schule:

Transfer Wissenschaft Schule

Kontakt



Diese Seite: