Zurück zu → Veranstaltungen

Chemische- und biologische Prozesse mit Hilfe von StopMotion-Videos darstellen

StopMotion-Videos bieten die Möglichkeit, chemische und biologische Prozesse zu ver-anschaulichen und den Lernenden auf diese Weise sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen. In einer kurzen Einführung wird die entsprechende App und Unterrichtsbeispiele vorgestellt. Anschließend können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr eigenes StopMotion-Video zum Thema Nomenklatur der Alkane und zur Reizweiterleitung an einer Synapse erstellen und auf diese Weise Erfahrungen sammeln. Tablets werden gestellt, es können jedoch auch gerne eigene Tablets oder Smartphones mitgebracht werden.


HinweiseStopMotion-Videos bieten die Möglichkeit, chemische und biologische Prozesse zu ver-anschaulichen und den Lernenden auf diese Weise sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen. In einer kurzen Einführung wird die entsprechende App und Unterrichtsbeispiele vorgestellt. Anschließend können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr eigenes StopMotion-Video zum Thema Nomenklatur der Alkane und zur Reizweiterleitung an einer Synapse erstellen und auf diese Weise Erfahrungen sammeln. Tablets werden gestellt, es können jedoch auch gerne eigene Tablets oder Smartphones mitgebracht werden.
Termin22.06.2017 15:00 - 22.06.2017 18:00
→ In Kalender eintragen
OrtBerliner Str. 12,, 21493 Schwarzenbek
→ Auf Landkarte zeigen
ReferentDr. Moritz Krause
Max. Teilnehmer20
OrganisationUni Bremen

Klingt interessant?


Möchten Sie teilnehmen? Dann → buchen Sie bitte diesen Termin!


Informationen zur Stützpunktschule


Diese Veranstaltung wird von der Stützpunktschule 'Grund- und Gemeinschaftsschule der Stadt Schwarzenbek in Schwarzenbek' koordiniert [→ Schulporträt] . Alle Veranstaltungen dieser Stützpunktschule finden Sie → auf dieser Seite.

Rückfragen zu diesem Termin beantworten die Koordinatorinnen und Koordinatoren der Schule:

Transfer Wissenschaft Schule

Kontakt



Diese Seite: