Veranstaltungen

Im Rahmen des Projektes Transfer Wissenschaft Schule bieten wir Veranstaltungen an, die einen fachlichen und fachdidaktischen Austausch naturwissenschaftlich-technischer Lehrkräfte mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ermöglichen. Nutzen Sie die Chance und wählen Sie Ihre Veranstaltungen aus der folgenden Liste aus:

Chemie fürs Leben: Batterien, Eierfarben, Oxi-Reiniger – die Erweiterung des Redox-Begriffes mit Stoffen aus dem AlltagChemie
BeschreibungIm Rahmen der Fortbildung wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zunächst vorgestellt, wie man anhand einfacher und handelsüblicher Batterien sowie einer Reihe von Experimenten damit zu einer Erweiterung des Redox-Begriffes vom Sauerstoffumsatz zum Elektronenübergang kommen kann. Vertieft und erweitert werden diese Kenntnisse dann an verschiedenen Beispielen wie der Brennstoffzelle, der Behandlung von Flecken (Farbstoffen) mit oxidierenden und reduzierenden Bleichmitteln oder auch der Oxidation von Kupfer und der Reduktion von Kupferionen mit handelsüblichen Reinigungsmitteln.
FormExperimentalvortrag und Praktikum
ReferentProf. Dr. Flint
OrganisationUniversität Rostock
Termine - in Heide

Silikone & Cyclodextrine – Experimentieren mit Produkten aus dem WACKER Schulversuchskoffer CHEM2DONawi, Chemie
BeschreibungDer neue WACKER-Schulversuchskoffer CHEM2DO enthält acht Versuche zu Siliconen und Cylclodextrinen (keine Angst: z.B. Febreze u.a.). Experimente, die leicht gelingen und Schüler zum Experimentieren ermutigen – beispielsweise selbst Siliconformen herzustellen. Die Versuche stehen im Einklang mit den bundesweit gültigen Bildungsstandards, die die Basis für die Lehrpläne sind. Was die Experimente ausmacht, ist ihr hoher Alltagsbezug. Ein Experiment mit Silicon zeigt beispielsweise, wie Bauten und Textilien wasserabweisend ausgerüstet (hydrophobiert) werden können. Ein anderer Versuch erklärt, wie Entschäumer in Waschmittel wirken. Die Cyclodextrin-Experimente veranschaulichen, wie Wirkstoffe in Kosmetika und Medikamenten verkapselt werden. Die Experimente bringen Vielfallt in den Unterricht und präsentieren das Themenfeld „Neue Werkstoffe“ praxisorientiert. Die Wacker Chemie AG sendet nach dem Besuch der Fortbildung jedem Teilnehmer und jeder Teilnehmerin bei Interesse einen Experimentierkoffer zu. Die Chemikalienmengen sind großzügig berechnet, damit die Schülerinnen und Schüler im Klassenverband parallel in Kleingruppen arbeiten können. Die Chemikalien dieses Koffers werden auf Anfrage durch die Lehrkraft einmal jährlich direkt durch die Wacker Chemie AG ergänzt. Ausführliche Informationen erhalten Sie bei der Fortbildung. Zu den 8 Experimenten des Wacker-Schulversuchskoffers haben wir für Sie ein Praktikum und ergänzend weitere Informationen zum Themenfeld „Neue Werkstoffe“ zusammengestellt, die die Fortbildung abrunden werden.
FormExperimental-Workshop
ReferentSteffi Molkentin
OrganisationUniversität Rostockmehr...
Termine - in Husum
Weiteres im WebDurchführende Organisation

Weitere Veranstaltungen ohne aktuell buchbare Termine


Treffen der RobertaTeacherROBERTA
BeschreibungDiese Veranstaltung richtet sich an alle RobertaTeacher, die im Rahmen des Projektes 'Roberta - Lernen mit Robotern' in unserem landesweiten Netzwerk mitarbeiten und vom Austausch mit anderen Schulen profitieren möchten.
Die Treffen werden jeweils unter ein bestimmtes Thema gestellt, zu dem es einen fachlichen Input gibt. Nachdem die Teilnehmer in das Thema eingearbeitet sind, sollen gemeinsam Aufgaben erstellt werden, die direkt im Unterricht einsetzbar sind.
Mögliche Themen sind z. B. Bluetooth, Messen mit dem Roboter, Umgang mit Datenleitungen, Einsatz von Variablen, ...
ReferentProf. Dr. Gerhard Waller, Matthias Riedel, Kerstin Langer
OrganisationMSB, RobertaRegio-Zentrum
Termine - in Kiel
- in Kiel

Klausurersatzleistungen im Biologie- und Chemieunterrricht in der Sek. IIBiologie, Chemie
FormWorkshop
ReferentDr. Marcus Rehbein
Termine - in Pinneberg
- in Kronshagen

Das Periodensystem der Elemente (Sek I)Nawi, Chemie
BeschreibungNach der Abhandlung der chemiegeschichtlichen Ansätze für den Chemieunterricht werden wichtige Meilensteine auf dem Weg bis zur Aufstellung des Periodensystems der Elemente aufgezeigt. Die Biografien von Lothar Meyer und Dmitri I. Mendeleev werden vorgestellt und der Prioritätsstreit zwischen ihnen gewertet. Es wird erklärt, dass die Rezeption dieser Entdeckung einige Zeit in Anspruch nahm, die Gründe dafür werden diskutiert. In diesem Zusammenhang wird auch die Entwicklung des Atom- und Elementbegriffs beleuchtet werden. Abschließend wird darauf verwiesen, dass Diskussionen um das Periodensystem bis heute andauernd und ggf. entsprechende Literaturstellen gemeinsam ausgewertet.
FormWorkshop
ReferentUniversität Rostock
OrganisationUniversität Rostock
Termine - in Pinneberg

Geschichten erzählen im naturwissenschaftlichen UnterrichtNawi, Chemie, Biologie,
FormWorkshop
ReferentProf. Dr. Peter Heering , Herr Ellrodt
OrganisationEuropa Universität Flensburg
Termine - in Pinneberg

Neobiota - Aliens im WattenmeerBiologie, Naturwissenschaften, Geographie
BeschreibungPazifische Auster, japanischer Seetang, exotische Krebse - immer mehr exotische Arten besiedeln das Wattenmeer. Der Umgang mit ihnen stellt eine Herausforderung für den Naturschutz dar. Georg Nehls stellt den vielfältigen Einfluss der Neobioten auf das Ökosystem Wattenmeer anhand ausgewählter Beispiele aus der aktuellen Forschung dar. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Diskussion.
FormVortrag mit Diskussion
ReferentDr. Georg Nehls
OrganisationBioconsult SHmehr...
Termine - in Husum
Weiteres im WebDurchführende Organisation


Diese Seite: